Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Die Systematische Innovationsmethode

Normal bild2

Die Forschungsergebnisse von Prof. R. Finke und Prof. Jacob Goldenberg ermöglichen einen Ansatz zur Ideenfindung, der die Anwender systematisch zu neuen Ideen führt. So können sich ihre Mitarbeiter jederzeit neuen Ideen erarbeiten – Ideen die von innen kommen, ihre Kunden überraschen, neue Needs kreieren und ideal zu Ihrem Unternehmen passen.

Das Prinzip der ‚Systematischen Innovation‘ beruht auf dem ‚Function follows Form‘-Prozess von Prof. Ronald Finke. Er fand heraus, dass es zwei Wege zur Idee gibt. Auf dem klassischen Weg sucht man zuerst selbst, über Kunden oder andere Wege nach einem ‚Problem‘, das man dann durch eine Idee löst. Der zweite Weg zwingt uns in eine vorgegebene ‚virtuelle Situation‘, aus der wir versuchen müssen das Beste zu machen. Dieser Weg führt schnell zu wirklich smarten Ideen.
Durch die von Prof. Goldenberg in Israel entdeckten Innovationsmuster, die 85% aller erfolgreichen Innovationen nachträglich erklären können, kann man sich jederzeit aus einer Ist-Situation (aktuelles Produkt, Geschäftsmodell oder Verfahren) viele ‚virtuelle Situationen‘ erarbeiten und daraus ganz einfach Ideen ableiten.

So kann man sich ganz methodisch neuen Ideen annähern und Kreativität wird zum Kinderspiel. Zudem bietet dieses Vorgehen zahlreiche, Denkanstöße in ganz verschiede Richtungen, die zu völlig unterschiedlichen, aber validen Ideen führen. Nutzen Sie die Suchmaschine für Ideen und verankern Sie Innovation nachhaltig im Unternehmen.

Unser Innovationsteam hat diese Vorgehensweise bereits seit 2007 in dutzenden Branchen erfolgreich eingesetzt und so viele erfolgreiche Innovationen auf den Weg gebracht. Unsere unterschiedlichen Formate vom Methodentraining für Mitarbeiter bis hin zu gezielten Innovations- und Problemlösungsworkshops lassen sich individuell für Ihren Erfolg anpassen.

Die Innovationsmuster

Basierend auf der TRIZ-Methode fand Prof. Jacob Goldenberg vom IDC Herzliya in Israel fünf einfache Muster, die die DNA erfolgreicher Ideen und Innovationen darstellen. Diese machen wir uns im oben gezeigten Prozess zu nutze, um mentale Fixierungen zu einem bestehenden Produkt, Prozess oder Geschäftsmodell aufzubrechen und das Wissen Ihrer eigenen Experten für neue Gedanken verfügbar zu machen:

Subtraktion: Das Entfernen von Kernkomponenten nach dem Motto ‚weniger ist mehr‘ hilft radikal neu zu denken und einfache, smarte Lösungen zu identifizieren.

Multiplikation: Das Multiplizieren einer Kernkomponente mit einer gleichzeitigen Veränderung führt zu einer leicht umsetzbaren, qualitativen Änderung der Ausgangssituation.

Division: Das Ausgliedern, Aufteilen oder Umstellen von Komponenten oder Prozessschritten bietet Ansätze für Vereinfachungen, Verbesserungen und radikal neue Ideen.

Vereinigung: Durch das Zusammenfassen von Funktionen interner und benachbarter Ressourcen entstehen intelligente, schlanke Lösungen und völlig neuartige Konzepte.

Abhängigkeiten: Indem man interne und externe Abhängigkeiten von Komponenten auflöst oder neu verknüpft entdeckt man neue Ideen, Möglichkeiten und Märkte.

Buch: Inside The Box - Innovation mit Methode

Small cover

Im Symposion-Verlag hat unser Innovation-Specialist Dipl.-Ing. Philipp Gasteiger das Buch 'Inside The Box - Innovation mit Methode' seiner beiden Kollegen Prof. Drew Boyd (USA) und Prof. Jacob Goldenberg (Israel) herausgegeben und mit seiner Erfahrung an den deutschen Markt angepasst. Darin lernen Sie an interessanten Beispielen und Geschichten unsere Methoden und deren Entstehung und Hintergründe ein wenig kennen.

>> Hier können Sie das Buch bei Amazon bestellen