Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

1809-5178: DB / Linux Architekt (m/w), München

Veröffentlicht am 12.09.2018

Bei diesem Projekt geht es um die Migration des spartenübergreifendes Bestandsverwaltungssystem (Allianz Business System) von einer Mainframe Umgebung auf ein Linux basiertes System (z.B. MicroFocus).
Die Datenverwaltung erfolgt aktuell in einer IBM DB2 Datenbank, die durch PL1 Batches sowie durch stored procedures und Java Anwendungen bearbeitet wird.
Für die Interaktion mit anderen Systemen des Versicherungsbetriebes wird überwiegend IBM MQ verwendet.
Neben der produktiven Plattform inkl. Betrieb wird auch die Entwicklungs- und Testumgebungen migriert.
In einem Folgeschritt werden die PL1- Batches schrittweise durch Java Abläufe ersetzt.
Der DB / Linux Architekt wird in Projekten, die zur Realisierung der skizzierten Zielarchitektur gestartet werden mitarbeiten.

Aufgrund kundeninterner Compliancevorgaben können wir nur Berater anbieten, die sich in Festanstellung befinden oder bereit sind, sich bei der STI Consulting GmbH festanstellen zu lassen. Wir haben dazu ein Modell entwickelt, das auch für Freiberufler interessant ist und das wir Ihnen gerne bei einem Gespräch näher erläutern.

Must-haves:

• Experte in Linux (z.B. RHEL) inkl. Kenntnisse im Zusammenspiel mit TCP/IP Netzen
• Idealerweise Erfahrungen im Betrieb von Anwendungen auf einer verteilten Linux Plattform
• Sehr gute Kenntnisse der Programmiersprache Java
• Erfahrungen im Aufbau und dem Design einer DB2 Datenbank für unternehmenskritische Daten und idealerweise Kenntnisse von weiteren großen relationalen Datenbanken (insb. Open Source wie z.B. PostgreSQL)
• Kenntnis von marktüblichen Securitykonzepten
• Kenntnisse in Shell Scripting
• Grundkenntnisse in der Leitung von Projekten
• Sprachkenntnisse: Arbeitssprache ist Deutsch, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift nötig